DMXControl-Treffen 2017

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen
Logo dmxcprojects.png
Autor: DMXControl Projects e.V.
Veranstaltungsdatum: 25.05.2017 - 28.05.2017
Location: Altes Pumpenhaus Kirchmöser
Ort: Brandenburg an der Havel
Webseite: www.dmxcontrol-projects.org

DMXControl-Treffen 2017 - diesmal ziemlich staubfrei

Gruppenbild Treffen 2017.jpg

Donnerstag

Die Anreise verlief relativ problemlos. Auf die Eröffnung durch den Vorstand folgte eine geniale Marketingpräsentation von Hoc unter Verwendung von "Sprachsteuerung" und Lichteffekten. Ebenfalls zum Einsatz kam die Arduino-gesteuerte WS2812-basierte große Anzeigetafel, die primär zum Anzeigen von Punktständen bei Pferdeveranstaltungen gebaut wurde.

Eröffnung durch den Vereinsvorstand
Eröffnung durch den Vereinsvorstand

Jens-Peter wurde für seinen unermüdlichen Einsatz bzgl. Doku, Wiki und (neue) Webseite zum "Mitarbeiter des Jahres 2017" gekürt.

Das Pumpenhaus
Das Pumpenhaus
Der Pumpenhaus-Saal von innen
Der Pumpenhaus-Saal von innen
Die Veranstaltungslocation
Die Veranstaltungslocation

Maik als verantwortlicher Hauptfeldwebel/Spiess des Treffens hat erst mal die Flaggen gehisst:

Die DMXControl-Flaggen
Die DMXControl-Flaggen

Freitag

Nach dem Frühstück stand zunächst die Jahreshauptversammlung des Vereins auf dem Programm. Es waren 16 Vereinsmitglieder anwesend. Hier wurden die Weichen für die nächsten Jahre gestellt, es fanden wieder Neuwahlen statt. Der bestehende Vorstand hat sich nochmals zu Wahl gestellt und wurde in den Ämtern (nun für 4 Jahre) bestätigt.

Darauf folgten weiterer Gedankenaustausch und Diskussionen. Auf den Vortrag von Moritz über die DDF-Library wurden die neuen zukünftigen Möglichkeiten des DDF-Uploads durch die Community diskutiert und beschlossen.

Wie jedes Jahr haben wir wieder ein Vereinsfoto gemacht. Dieses mal aus dem Wasserturm, den wir zusätzlich zu unserem Tagungsort angemietet haben sowie vor dem "Alten Pumpenhaus" - unserer Tagungsstätte.

Gruppenfoto im Wasserturm
Gruppenfoto im Wasserturm


Nach weiteren Diskussionsrunden der Entwicklungs- bzw. Marketingteams haben wir Höhenluft geschnuppert. Das Ziel: Die Beleuchtung des Wasserturms im Abstand von ca. 80 m von unserer Location.

Der Wasserturm bei Tag
Der Wasserturm bei Tag
Panoramablick vom Turm
Panoramablick vom Turm


Ein herrlicher Ausblick hat die Mühen des Aufstiegs belohnt. Nun hiess es, Lampen auf den Turm zu bringen. Arne hat zum Glück einige Colorscroller in seinem Auto gehabt. Insgesamt kamen wir auf ca. 12 (LED_)Pars.


Materialtransport zum Turm
Materialtransport zum Turm
Die Aufbaucrew von unten
Die Aufbaucrew von unten
Die Aufbaucrew
Die Aufbaucrew


Aufbau der Funk- und Art-Net-Technik
Aufbau der Funk- und Art-Net-Technik
‎Einrichtung der Color-Scroller
‎Einrichtung der Color-Scroller
Oben auf dem Turm gab es keinen freigeschalteten Stromanschluss. Daher haben wir zunächst ein "paar Meter" Kraftstromkabel von unten nach oben gezogen...
Turm-Kabel
Turm-Kabel
Treffen-2017-Turm-Kabel1.jpg

Danach haben einige freiwillige Helfer den Rest des Equipments (Strahler, Dimmer, Farbroller, Kabel) die 295 Stufen bzw. 55m nach oben getragen. Somit war es auch das erste DMXControl-Treffen mit Sportprogramm zur Gesunderhaltung der inzwischen alternden Mitglieder :) Eine WLAN-Verbindung sorgt für die nötige Anbindung aus dem "Mission Control Center" zur Turmspitze. Die Steuerung erfolgte aus dem alten Pumpenhaus via Artnet über 130m Luftlinie zu den Geräten (36-111MBit). Die Sichtbarkeit wurde dann von der 2km entfernten "alten Plauer Brücke" überprüft und für phänomenal sehenswert befunden!

‎
Treffen-2017-Turm-Nacht.jpg
Der Wasserturm bei Nacht
Der Wasserturm bei Nacht

Samstag

Der Vorstand hat zum Frühstück für das Team gekocht. Danach ging es weiter mit Arbeiten an Software und anderen Projekten.

Dem DMXControl-Team ist bewusst, dass der Einsatz von Medien ein immer stärkeres Gewicht in Shows und Theater erlangen wird. Daher haben wir über den Nachfolger des Beamertools diskutiert. Das neue, zukünftige Projekt wird von Moritz und Jens-Peter geleitet.

Souko hat einen Vortrag zur (Hardware-)Infrastruktur des Vereins gehalten. Inzwischen betreiben wir mehrere Server für Entwicklung, automatischen Test und die Webauftritte. Wie immer wurde viel gebastelt:

  • Experimente zur Ermittlung der Strobe-Frequenz für die Erstellung von DDFs für die 3er = LED an Oszi und drüber halten.
  • Experimente mit Wärmebildkamera
  • Marcel hat sein selbst gebasteltes und gedrucktes Roboterfahrzeug auf Basis von Raspberry und Arduino vorgestellt
Unser obligatorisches Grillen
Unser obligatorisches Grillen


Am Abend gab es Diskussionen zu RDM auf der Basis des Vortrages von Stefan K. Er hat auch eine selbsterstellte RDM-Lösung (RGB-LED Prototype) präsentiert. Zum Abschluss hatten wir einen amüsanten Vortrag von Hoc über "RDM und schwarze Löcher". War Euch bewusst, dass RDM Geräte nicht Weltraum-tauglich sind und beim Fall in schwarze Löcher ihre Temperatur auf 4 Grad Kelvin (also nicht Null Grad) absinkt? :)

Es ist nun der Anfang vom Ende (des Meetings) erreicht. Wir haben noch einmal den Turm beleuchtet und sind nun bereits am Aufräumen. Wir haben schon unsere komplette Technik vom Wasserturm abgebaut (alle Kannen, Colorscroller, LED-Pars, Fritzbox, Artnet-Node, Starkstromkabel vom Turmfuß bis zur Spitze,...) und fangen jetzt auch im Tagungsraum mit dem Aufräumen an.

Aufkleber
Aufkleber
Mückensammler
Mückensammler


P.S.: Wir hatten zwar effiziente Mückensammler (siehe rechtes Bild). Trotzdem haben die Biester doch den einen oder anderen erwischt.

Sonntag

Foto des Tages in "Meetingpoint Brandenburg"
Foto des Tages in "Meetingpoint Brandenburg"


Frühstück, Einpacken, Fahnen einholen, Saubermachen ... Abreise. Die Kommunikation ist jetzt wieder komplett auf Whatsapp umgestellt. Die "blöde" Rechtschreibkorrektur hat für den Lacher des Treffens gesorgt: "Ich bin ziemlich staubfrei nach Hause gekommen" (nachdem derjenige aber auch den Saal gefegt und kaum im Stau gestanden hatte).

Die Brandenburger Medien haben uns auch mit einem Foto des Tages gewürdigt (Quelle).

Viele Leute verdienen den Dank für dieses - wieder mal - sehr schöne Treffen. Stellvertretend für alle, die tolle Beiträge geliefert haben, nennen wir hier:

  • Maik und Andre´ für die hervorragende Organisation
  • Hoc für seine super Vorträge
  • Marcel für die LTE-Infrastruktur, ohne die unsere Entwickler wohl sehr angep.... gewesen wären
  • Arne und Patrick für ihr Engagement bei der Beleuchtung des Wasserturms

Fakten

  • LTE-Datenverbrauch in den 3 Tagen: 48GB
  • Stufen im Wasserturm: 295 (55-60m Höhe)
  • Entfernung, die per drahtlosem ArtNet überbrückt wurde: 130 m
  • Anzahl benutzter Beamer: 1 (so wenig wurden seit Jaaaaahren nicht mehr eingesetzt)

Zitate, Sprüche und Vorfälle

  • Zum Süßkram am Abend:
    • Team-Mitglied: "Maik, wir brauchen blaue M&Ms!"
    • Maik: "Nimm gelbe und pack sie in Bier!"
  • Qasi: "Ich kann nicht glauben, dass Arne schon wieder vergessen hat, dass wir Dimmerkurven haben!"
  • Arne (Als Maik Probleme hat das Auto zu beladen): "Lass doch die Hutablage da, Du hast doch eh keinen Hut!"
  • Bei DMXControl geht nichts "normal":
Toilette
Toilette


  • Nachts noch Programmierarbeiten:
    • Qasi: "Habt ihr das gehört?"
    • Alle: "Nein!"
    • Qasi: "Aber hier im Log könnt ihr es sehen!"
  • Frank: Ich bin nun schon fast 15 Jahre dabei und dachte, irgendwann muss das doch mal langweilig oder ausgelutscht werden. Im Gegenteil!!! Wieder neue Höhepunkte erlebt und wieder viel gelernt!
  • Mandy Sch. (Vermieterin der Location) auf Facebook: "Ich bin ja begeistert. Hätte nicht erwartet, dass mit der Vermietung des Pumpenhauses und des Wasserturmes so viel Presse bei raus kommt. Sieht echt klasse aus...Kompliment"

DMXControl Vereinstreffen:

2005|2006|2007|2008|2009|2010|2011|2012|2013|2014|2015|2016|2017|2018
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge