Die Oberfläche DMXC3

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Books.png Die Oberfläche DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.0.0
Arrow back.png Installation
Die ersten Geräte Arrow forw.png
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemein
Teil 2: Programmeinstieg
Teil 3: Programmumstieg
Teil 4: Ausführliches Handbuch
 

Hinweis:
18.10.2013: JKuehn: Artikel wurde erstellt
19.11.2013: JKuehn: Bilder fehlen noch, sonst kann der Artikel gereviewt werden
26.11.2013, 17:45 Uhr: JKuehn: Es fehlt doch noch etwas: Das Unterkapitel "Project Explorer". Dieses werde ich noch schreiben, der Rest kann aber wie oben geschrieben gereviewed werden.
02.01.2014, 08:35: Uwe: Hallo JKuehn, schau mal am Ende, habe den Text Fett und Kursiv hervor gehoben. Was meinst Du da?
01.05.2014, 18:27: JKuehn: Habe den Satz angepasst. Den Project Explorer-Teil muss ich mir noch mal ansehen, rest sollte fertig sein.
27.12.2014, 15:10: JKuehn: Habe jetzt noch den PE-Teil und den Einführungsteil angepasst


Inhaltsverzeichnis

Überblick

Abbildung 2.1.1:Oberfläche nach dem ersten Start
Abbildung 2.1.1: Oberfläche nach dem ersten Start


Die Oberfläche von DMXControl 3 besitzt ein modulares Panel-Konzept, d.h. alle Panel können flexibel nach den eigenen Wünschen angeordnet werden. DMXControl speichert automatisch die letzte Oberflächenkonfiguration und stellt diese nach einem Neustart der Software wieder her. Außerdem kann so eine Konfiguration auch aus einer Projekt-Datei geladen werden.

Später gehen wir auf die einzelnen Panel genauer ein und erklären die zur Verfügung stehenden Module. Zunächst beschränken wir uns aber auf die Standardansicht, mit der sich DMXControl 3 nach dem ersten Start präsentiert (siehe Abbildung 2.1.1).

Abbildung 2.1.2:Ansicht der sechs verschiedenen Bereiche
Abbildung 2.1.2: Ansicht der sechs verschiedenen Bereiche


Wie in Abbildung 2.1.2 zu sehen, ist die Standard-Oberfläche in sechs Bereiche unterteilt, welche jeweils andere Funktionen bereit stellen. Diese werden im Folgenden kurz erklärt.

Das Hauptmenü mit Statusbereich

Das Hauptmenü bietet Zugriff auf alle Module von DMXControl 3. Hierüber können Projekte erstellt, geladen und gespeichert werden und die Optionen sind von DMXControl 3 hierüber erreichbar. Im rechten Teil dieses Bereiches werden nützliche Informationen zum Akkustatus eines Laptops und die Auslastung von DMXControl 3 angezeigt.

Das Hauptfenster

Das Hauptfenster ist der Ort, an dem die meisten Modul-Panels angezeigt werden, wenn sie geöffnet werden, denn hier hat es den entsprechenden Platz, um auch Module mit vielen Funktionen anzeigen zu können. In der Standardansicht werden hier der Project Explorer und der Programmer angezeigt.

Die Schnellzugriffsleiste

Die Schnellzugriffsleiste bietet einige häufig gebrauchte Funktionen wie einen Speicher-Button, den Blackout-Modus und schnellen Zugriff auf wichtige Module wie den Project Explorer oder die Stage View. Die Schnellzugriffsleiste ist neben der Menüleiste der einzige Bereich, der nicht ausblendbar oder veränderbar ist.

Der Gerätesteuerungsbereich

In diesem Bereich befinden sich in der Standardansich mehrere Panel, um einige Grundfunktionen der angesteuerten Geräte einzustellen. Dies umfasst den Shutter, die Helligkeit und die Strobe-Funktion, die Farbe, das Gobo und die Position. Unterstützt ein angesteuertes Gerät einzelne Funktionen nicht, werden diese entsprechend ausgegraut.

Das Property Grid

Das Property Grid ist der bessere Gerätesteuerbereich. Hier können neben den Grundfunktionen auch alle anderen Funktionen sog. Properties eines Gerätes gesteuert werden. Hier werden in tabellarischer Form nur die Properties angezeigt, die ein Gerät auch tatsächlich unterstützt.

Presets

Hier können die Einstellungen mehrerer Properties eines oder mehrerer Geräte zwischengespeichert werden, um sie später wieder verwenden zu können. Das kann beim Programmieren von Lichtstimmungen oder beim kurzen Ausprobieren einer gewissen Einstellung sehr hilfreich sein.

Project Explorer

Abbildung 2.1.3:Der Project Explorer
Abbildung 2.1.3: Der Project Explorer

Mit dem Project Explorer (kurz PE) kann man das aktuelle Projekt verwalten. Du kannst hier alle im Projekt verwendeten Lampen, Szenenlisten, Stage Views, etc. organisieren, neue hinzufügen oder nicht mehr benötigte löschen. Für eine bessere Übersicht können, ähnlich wie im Windows Explorer auch, Ordner angelegt werden und einzelne Objekte darin einsortiert werden. Die Menüleiste des Projekt Explorers bietet einfachen Zugriff auf verschiedene Funktionen, darunter auch auf den im nächsten Kapitel beschriebenen Device Manager.

Einführung

Wir benötigen für die nächsten Kapitel große Teile der Standardansicht. Wenn du also schon einige Panel an andere Positionen geschoben hast, kannst du das Projekt Programmeinstieg_Kapitel01_Begin.zip öffnen und bei der Frage, ob das Layout geladen werden soll, mit Ja antworten. So erhältst du wieder die Standardansicht.

Abbildung 2.1.4:Positionierung des Stage Views
Abbildung 2.1.4: Positionierung des Stage Views


Da wir den Programmer am Anfang nicht benötigen, schließen wir diesen für den Moment, sodass nur noch der Project Explorer im Hauptfenster übrig bleibt. Stattdessen benötigen wir eine Stage View Ansicht. Diese öffnest du, indem du links in der Schnellzugriffsleiste auf « Stage View »⇒ « Open Stage View » klickst. Wenn du nun das Stage View-Fenster am oberen Rand packst und verschiebst, erscheint in der Mitte ein Kreuz (siehe Abbildung 2.1.4) mit mehreren Schaltflächen. Ziehe nun das Stage View-Fenster auf den unteren Button des Kreuzes und lasse es dort los. Jetzt sollte die Ansicht wie in Abbildung 2.1.5 aussehen.

Abbildung 2.1.5:Das Hauptfenster enthält nur noch den Project Explorer und die Stage View-Ansicht
Abbildung 2.1.5: Das Hauptfenster enthält nur noch den Project Explorer und die Stage View-Ansicht


Links und Referenzen

Links

 

Arrow back.png Installation
Die ersten Geräte Arrow forw.png
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemein
Teil 2: Programmeinstieg
Teil 3: Programmumstieg
Teil 4: Ausführliches Handbuch
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
In anderen Sprachen
Werkzeuge