Movinghead Eigenbau

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Autor

was ich vor habe

Hi,

hier stelle ich nun meine 2te Idee vor, aus einem REVO III einen Movinghead zu bauen.^^ Dazu ist viel Technik und Zeit von nöten.

Benötigtes Material

REVO III

Als erstes braucht mann natürlich ein Gerät das , das Licht erzeugt. in meinem Fall ein REVO-III. warum?? dieses gerät ist leicht, günstig, und einfach Genial^^.

REVO3.jpg

Mechanik

Motoren

Bei den Motoren (schrittmotor), habe ich mich für Stepper von Nanotec entschieden. ich benutze die 0,9° step unipolar Variante, um die auflösung zu erhöhen. Aus Platz- und Gewichtsgründen habe ich mich nicht für die stärkste Variante entschieden! Die Motoren sollten aber schon ca. 1,5A pro Phase benötigen!! Die 0,8A Motoren vom grossen "C" zb. haben nicht genug Kraft!

Stepper motor ST4209.jpg

Anzahl Bezeichnung Kosten (ca.)
1 Stk Tilt-ST4209S1404 30,-
1 Stk Pan-ST4209L1206 30,-
Lager

Nun das wohl aufwändigste. die Lagerung des Kopfes!!

Zum Anfang habe ich mich (zum testen) für Radnaben aus Alu entschieden, da diese schon für ca. 10,- zu haben sind. Als Tilt-Lager geht dieses auch perfekt, mal abgesehen von der Baugrösse!! Als Pan-Lager allerdings geht dieses nicht!! Da die Radnabe eine zu geringe Auflagefläche hat. Also muss als Pan-Lager was anderes her^^ der erste Gedanke lag nun bei einem Kreuzrollenlager (da dieses ja druck & zukräfte aufnehmen muss). Da diese aber sehr teuer und schwer sind, habe ich mich für Gleitlager der Firma IGUS entschieden.

P1010479 small.JPG
Iglidur prt 1.jpg


Anzahl

Bezeichnung Kosten (ca.)
2 Stk Tilt-Radnabe (Vorderrad) je 10,-
1 Stk Pan-iglidur® PRT - Rundtisch-Gleitlager Bauform 01 100,-
Antrieb

Als Antrieb machen wirs mal wie die grossen Hersteller. wir nehmen Zahnriemen & Zahnscheiben! als sehr preisgünstig und gut habe ich diesen shop gefunden. dort bekommt man sehr kleine und grosse Zahnscheiben aus Kunststoff. auch die Zahnriemen sind von dort. Warum Zahnriemen?? --> diese sind sehr direkt und geräusch arm!! zudem können sie sich leicht dehnen und so bei Richtungsänderungen harte schläge dämpfen!! Von zahnrädern (Getrieben) wird extrem abgeraten.

P1010482 small.JPG
Anzahl Bezeichnung Kosten (ca.)
2 Stk

Zahnscheibe gross 96 Zähne

je 10,-
2 Stk  Zahnscheibe klein 12 Zähne je 4,-
2 Stk  Zahnriemen Länge nach Bedürfniss 6,- bis 12,-

Transceiver

Die Umwandlung vom DMX-Signal in das clock/dir-signal erfolgt mit HENNE seinem DMX-Transceiver ^^

Transceiver.JPG
Dmx sch.gif
Anzahl Bezeichnung
1 Stk IC 7805 TO 220
1 Stk Elko 100/35
1 Stk Gleichrichter 40V, 2A
1 Stk Dip-Schalter, 10-polig
1 Stk Einstellpotentiometer 10K
1 Stk IC-Fassung, 8-polig
1 Stk IC-Fassung, 40-polig
1 Stk SN 75176 BP
1 Stk Quartz 8MHz
1 Stk Kühlkörper FK231 SA220
1 Pack Kondensator 100NF
1 Stk Transceiver Platine
1 Stk 40pol. Stiftleiste
1 Stk Atmel 8515 + Firmware (TUT)
1 Pack Widerstand 390R

Firmware

Firmware

Treiber

Nun eine wichtige Entscheidung. Treiber selber bauen oder fertig kaufen??

Hmmm.... ich kaufe lieber fertig :D also auch bei Nanotec geschaut---> gefunden! den Treiber SMC11. Diesen kann mann per clock & direction ansteuern. er produziert die schritte selber!! Mikrostepping ! ich habe mich für die 16tel schritt variante entschieden.

Schrittmotorsteuerung SCM11.jpg



 Anzahl
Bezeichnung
Kosten (ca.)
2 Stk
SMC11-Treiber
je 30,-






Gehäuse & Diverses

Als Gehäuse habe ich mich für einen, ausrangierten Car-Hifi-Verstärker, entschieden. Da dieser vorhanden war ^^. Und gross genug für all die Elektronik ist.

Auch das hohe Eigengewicht, und die Tatsache der sehr guten passiven Kühlung, drängte mich grade zu in diese Richtung.

hier mal ein Beispielbild.

Img4772946.jpg










meiner sieht anders aus!! und zwar so.

DSC00369.JPG









Netzteil

Ich habe mich für ein Schaltnetzteil entschieden, wegen der Baugrösse und der Leistung.

SNTMW60.jpg















Anzahl Beschreibung Kosten (ca.)
1 Stk Schaltnetzteil 12V 6A 20,-



Aufbau

P1010145.JPG

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge