Schautanz 2009-04

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Hin und wieder findet bei uns ein "Schautanzen" der Rock'n'Roll-Gruppen statt. Einerseits, um die Ergebnisse der Arbeit vor Publikum zeigen zu können, andererseits um den Tänzern auch ein wenig Lampenfieber zu ermöglichen ;) Oft fand das kurz vor einem Wettbewerb als "Generalprobe" statt.
Diesmal allerdings verabschiedete sich die langjährige Leitung der Gruppe, da war dann auch der Einsatz von Video gefragt, um alte Erinnerungen noch einmal wach werden zu lassen.

Anforderungen

Das ganze findet Nachmittags in einer 3-fach Turnhalle ohne ordentliche Verdunkelungsmöglichkeit (nur Jalousien als Sonnenschutz) statt. Trotzdem sollen Videos gezeigt werden können. Alle anderen Anforderungen waren schon klar, war nicht die erste Veranstaltung dort: z.B. kann man auf einem Turnhallenboden schlecht direkt Stative aufstellen, die machen den Boden kaputt, Anschlussmöglichkeit für LED-Pars muss geschaffen werden, wo und wieviel Strom, ...

Aufbau

3 Personen, 8 Stunden. Details sind nicht so wichtig, wir hams geschafft ;)

Technik

Technische Daten

Technikplan
  • 20 kW weißes Licht (0,5 kW und 1,5 kW Halogenbrenner)
  • 8 kW buntes Licht
  • 1,95 kW LED-Pars, Scanner, Beamer

= 29,95 kW Anschlussleistung für Licht, verteilt auf 2x 3x32 A CEE, 2x 16 A Schuko
+ ca. 1,4 kW für Ton

Steuerung

  • SGM Studio 24 ScanControl (konventionelles Licht, Scanner, Beamerklappen)
  • DMXControl (LED PARs)
  • sonstige Hardware für Video, Ton, ...

Beamer

Detailansicht Beamer-Konstruktion
Wie gesagt sollten Videos/DVDs gezeigt werden. Fürs Leihen eines entsprechend leistungsstarken Beamers haben wir allerdings kein Budget bekommen - so hieß es mit dem vorhandenen Material auskommen. Letztendlich habe ich zwei baugleiche Beamer übereinander montiert, und die dann so ausgerichtet, dass sie direkt aufeinander projezieren. Da hauptsächlich Videos gezeigt werden sollten, war ein minimaler Bildversatz akzeptabel

Beamer-Klappen: BlackWrap an Modellbau-Servos mit Hoelscher-Hardware Vorteil dieser Beamer: Man kann eine Fernbedienungs-ID vergeben, der Umschalter befindet sich auf der Vorderseite der Fernbedienung. Ein seperates Bedienen beider Beamer war kein Problem.

LED-Pars

6 Long Nose (große LEDs), 4 Short Nose (5 mm LEDs)
Mühsam alle Effekte von Hand programmiert (was ist Fanning oder ein Lauflicht-Generator???); der aufwändigste Effekt war der "Standard"-Regenbogen, der konnte nahtlos über die ganze Bühne laufen.

Regenbogen (Frontansicht)
Regenbogen (Seitenansicht)
Beamer (Vis.) + LED + PAR + Scanner
Beamer + LED

Probleme

Helligkeit kurz nach Beginn der Veranstaltung
  • Die Veranstaltung fand am Nachmittag bei Sonnenschein ohne ordentliche (komplett lichtdichte) Verdunkelungsmöglichkeit statt - von obiger Leuchtkraft ist nicht mehr so viel übrig geblieben.
  • FS#129 - Komplettabsturz von DMXC 2.10.x durch Effektsequenzer - ich hatte zum Glück nur die LEDs an DMXControl dran...
  • 20 Meter mit Lastmulticore parallel liegendes Video/VGA-Kabel hat bei gedimmten Scheinwerfern deutliche Auswirkung auf das Bild :)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge