Uwe DMXC Einsatz Weihnachtsfeier

Aus DMXCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen
Autor: Uwe Prenner
Veranstaltungsdatum: 22.12.2005
Location: BFW Michaelshoven
Straße: Sürtherstr. 171
Ort: 50999 Köln
Uwe DMXC Einsatz Weihnachtsfeier
Geräte: Licht
2 Botex T4-Bar
mit je 4 MultiPar Scheinwerfern 575W
4 Showtec Firestorm Rotoscan
2 Showtec Small Mushroom
2 Showtec Aircone LED
2 Showtec Firestorm Color
1 Showtec Spiegelkugel 50cm
Steuerungen: Licht
1 DMXControl 2.8
1 Digital Enlightment USB Interface
1 IMG DMX-1440 Pult


Bericht

Am letzten Donnerstag haben wir zum erstenmal DMXC für eine Veranstaltung eingesetzt.
Nachdem ich DMXC vorher tagelang konfiguriert und mir ein Konzept ausgedacht hatte, wurde dies alles am 22.12.2005 in die Tat umgesetzt. Benutzt habe ich die aktuelle Alpha von DMXC V156 bis auf kleinere Schwierigkeiten hat alles super funktioniert.
Das Programm ist logisch aufgebaut und intuitiv zu bedienen, man kommt ziemlich schnell damit zurecht und vor allem auch ans Ziel.
Als Backup hatte ich das DMX-1440 von Monacor dabei, was aber den ganzen Abend brav im Case geblieben ist. Eigentlich wollte ich das Pult noch zusätzlich über den DMX-In meines Digital Enlightenment DMX-Senders noch anbinden um über das Pult auch noch manuell einzugreifen. Mangels Zeit hatte sich dies erübrigt.

Ebenso wie die von mir geplante Lightshow über den Audioplayer. Geplant waren die beiden Lieder Safri Duo - Played Alive und John Milles - Music, bei Safri Duo hatte ich gerade mal die ersten 30 Sekunden fertig ganz zu schweigen von John Milles.
Eine Show mit dem Audioplayer zu erstellen benötigt einiges an Zeit. Ich persönlich empfehle über den Menüpunkt Befehle zu gehen da lassen sich vordefinierte Punkte und Effekte über die Szenenbibliothek austauschen wenn man was ändern möchte (hier lag mein Fehler, bin direkt über die Szenenbibiothek gegangen hier lässt sich nur noch hinterher über die Kanaleditierung arbeiten was sehr aufwändig ist).

LED-Licht lässt sich sehr gut im Audioplayer nutzen, da hier kurze Ansprechzeiten und kein nachleuchten beim Abschalten vorhanden ist. Gerade für Percusion lässt sich das gut einsetzen.

Da ich auf dieser Veranstaltung sowohl DJ als auch LJ war, habe ich mir die Kommandobox entsprechend vorprogrammiert um einen schnellen Zugriff zu erhalten.
Zum anderen hatte ich ja vorab schon alle Effekte für die Scanner vorprogrammiert, so das ich vor Ort nur noch 12 Fixpunkte pro Scanner programmieren musste um einen reibungslosen Ablauf der Show zu gewährleisten.

Insgesamt wurden 48 DMX-Kanäle über DMXC gesteuert.
2 x Showtec Firestorm Colour (für Spiegelkugel 50cm)
4 x Showtec Firestorm RotoScan
2 x Showtec Showbar 4 mit je 4 MultiPar Scheinwerfern
2 x Showtec AirCone LED-RGB Säulen

Zusätzlich wurden noch zwei Showtec Small Mushroom und die Spiegelkugel über eine 3 Kanal Funkfernbedienung, sowie eine Nebelmaschine Antari Z-1000RC über Funk gesteuert.

Macht weiter so!
Wenn ich Zeit finde würde ich euch gerne bei eurem Projekt unterstützen, mal sehen ;-)
Gruß aus Köln
Uwe

Nachfolgend noch ein paar Bilder

Bilder

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DMXControl 2
DMXControl 3
Tipps und Tricks
Hardware
Berichte
Werkzeuge